Willkommen beim Ars Vivendi e.V.!

Der Ars vivendi e.V. wurde im Jahre 2019 gegründet.
Hervorgegangen aus der Notwendigkeit das an den Plattenladen Shock Records angegliederte Café mit seinem Kulturprogramm zu retten, leitet der Verein nun selbiges und hat die kulturellen Angebote in folge massiv ausgebaut.
Neben Veranstaltungsreihen wie der Silent Reading Party, in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Osnabrück, etablierte man eine monatlich wechselnde Kunstausstellung, mit regionalen Künstlern, welche vom akademischen Kulturbetrieb auf Grund ihrer Ausbildung großteils ausgeschlossen werden, und veranstaltet Singer/Songwriter Auftritte, sowie kleine Akustik-Sets von Musikern, die vor einem abendlichem Auftritt in einer der Osnabrücker Konzertlocations, noch einen Plattenladengig absolvieren möchten.

Auf dieser Internetseite, bieten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Bemühungen Osnabrück ein wenig aufregender zu gestalten.